Der „Brex­it“ ist in al­ler Mun­de und be­trifft ne­ben Volks­wirt­schaf­ten auch Pri­vat­per­so­nen und un­zäh­li­ge Un­ter­neh­men im Ver­ei­nig­ten Kö­nig­reich – so­wie tau­sen­de von Fir­men im Aus­land, die Nie­der­las­sun­gen in UK ha­ben. Der Aus­stieg aus der EU wird sich mas­siv auf in­ter­na­tio­na­le Ver­trags­be­zie­hun­gen, Lie­fer­ket­ten, Haf­tungs­tat­be­stän­de, Auf­ent­halts­sta­tus und vie­le an­de­re As­pek­te des Wirt­schafts­le­bens aus­wir­ken.

Da es je­doch al­les an­de­re als si­cher ist, ob das Ver­ei­nig­te Kö­nig­reich tat­säch­lich die EU ver­las­sen wird, und wann dies ge­sche­hen wird, kann heu­te nie­mand ge­nau vor­her­sa­gen, un­ter wel­chen Fol­gen hie­si­ge Un­ter­neh­mer lei­den wer­den. Die­se Un­si­cher­heit kann exis­ten­zi­ell be­droh­lich für Un­ter­neh­men sein, vor al­lem, wenn Sie die be­lieb­te Ge­sell­schafts­form der bri­ti­schen Li­mi­ted ge­wählt ha­ben. Denn es ist wahr­schein­lich, dass mit ei­nem „Brex­it“ auch die Mög­lich­keit weg­fal­len wird, ei­nen (ggf. zwei­ten) Fir­men­sitz in UK zu un­ter­hal­ten.

Durch die Grün­dung ei­ner Ge­sell­schaft in ei­nem sta­bi­len EU-Land wie Deutsch­land nut­zen Sie al­le Vor­tei­le, ganz gleich wie es mit dem Ver­ei­nig­ten Kö­nig­reich wei­ter­geht:

  1. Sie nut­zen al­le Vor­tei­le des eu­ro­päi­schen Bin­nen­mark­tes.
  2. Sie si­chern Ar­beits­plät­ze für Ih­re Mit­ar­bei­ter – auch in UK.
  3. Bei Grün­dung in Lu­xem­burg kön­nen Sie­von vor­teil­haf­ten steu­er­li­chen Re­ge­lun­gen pro­fi­tie­ren.

Nut­zen sie die Un­si­cher­heit zur Op­ti­mie­rung oder Um­struk­tu­rie­rung Ih­rer Un­ter­neh­mens­form. Ganz gleich, ob der Brex­it statt­fin­det oder nicht, lässt es sich auf ei­nem si­che­ren Fun­da­ment bes­ser ar­bei­ten als ei­nem Tep­pich, der ei­nem un­ter den Fü­ßen weg­ge­zo­gen wer­den könn­te.

Die Kanz­lei Bo­ris Zim­mer­mann bie­tet ein kla­res Kon­zept, um Un­ter­neh­men bei ei­nem naht­lo­sen Wech­sel von der Ltd. in ei­ne GmbH – oder an­de­re Ge­sell­schafts­form – zu be­glei­ten, und dies mit kleinst­mög­li­chem Auf­wand. Neh­men Sie gern Kon­takt zu uns auf.