Thailand ist einer der größten Märkte in Süd-Ost-Asien mit sehr guter Verteilungsstruktur, großen Einkaufszentren und mittelgroßen Städten – auch auf dem Land. In diesem Artikel fassen wir einige der wichtigen Vorteile Thailands für Investoren zusammen und mahnen gleichzeitig vor unbedachtem Auftreten in einem kulturell sehr komplexen Land.

Thailand: Vorteile für Investoren

  • Thailand ist vor allem für Unternehmer und Investoren in den Bereichen der Handelsgeschäfte sowie Vollproduktion und Produktionszulieferung interessant. Fertigung und Export/Import kann kostengünstig durchgeführt werden, und die gute Infrastruktur mit zahlreichen See- und Flughäfen ermöglicht eine schnelle und kompetente logistische Abwicklung.
  • Das handwerkliche Geschick in Thailand ist besonders groß, dabei liegen die Personalkosten weit unter Weltniveau. Viele kleinere flexible Betriebe können nach Wunsch des ausländischen Partners fertigen. Dadurch können besonders im mittelständischen Bereich Kooperationen für die Komponentenlieferung und Zusammenbau in Deutschland lukrativ und erfolgsversprechend sein. Das gilt auch für die Endproduktion im Land.
  • Unternehmensgründungen und Eröffnung von Niederlassungen sind gut möglich. Unumgänglich ist eine fachliche Begleitung vor Ort. Vor allem die Auswahl des thailändischen Treuhänders für die obligatorische Geschäftsbeteiligung sollte professionell vorgenommen werden.
  • Selbst bei notwendigen Zulieferungen aus Deutschland zur Komponenten- oder Endproduktion in Thailand ermöglichen die günstigen Lohnkosten eine erfolgversprechende Preiskalkulation.
  • Günstige Anlagemöglichkeiten und Kontenführung der abzuwickelnden Geschäfte in Thailand können zur Steueroptimierung genutzt werden.
  • Zeichnet sich ein nachhaltiger Erfolg ab, sollte über eine Vollabwicklung der Geschäfte mit einem Handelsbüro vor Ort nachgedacht werden. Durch Verlagerung von Gewinnen kann im Einzelfall eine Optimierung der Steuerlast in Europa erreicht werden.
  • Nicht zuletzt ist Thailand natürlich sehr gut touristisch erschlossen. Ein Nebeneffekt, der im Verbund mit Geschäftsreisen oder Incentive-Reisen von Mitarbeitern oder Geschäftspartnern genutzt werden kann.

Keine Geschäfte in Thailand ohne Vertrauensperson!

  • Bei allen Vorteilen, die Thailand bietet, sollten Sie bedenken, dass man hier immer etwas mehr Zeit benötigt und dass die kulturellen Besonderheiten ebenso besondere Aktivitäten erfordern.
  • Wenn Sie nachhaltig erfolgreiche Geschäfte in Thailand machen wollen, benötigen Sie mindestens eine/n Thai vor Ort, der/die zusätzliche Deutsch- oder Englischkenntnisse hat. Generell sprechen die Thais  nur wenig Englisch, und als „Farang“ (ein eher unschmeichelhaftes Wort für Ausländer) hat man von Grund auf einen schlechteren Stand als als Einheimischer.
  • Auch im Umgang mit Behörden ist es unerlässlich, mit einem/r Thai vor Ort zu kooperieren, der/die die speziellen Gegebenheiten der thailändischen Kultur und dem Umgang mit Behörden kennt. Das ist vor allem wichtig, wenn es um Investitionen und Handelsgeschäfte geht. Als deutscher „Papiertiger“ haben Sie keine Chance, schnell voranzukommen!

Unser Angebot

Wir unterstützen Sie gern und helfen Ihnen kompetent sowohl in Deutschland als auch vor Ort in Thailand weiter. Auf Wunsch ermittelt unser Kooperationspartner in Thailand geeignete Partner vor Ort und übernimmt die Kommunikation, vor allem mit Gewerbe- und Finanzbehörden.